Marktplatz Gute Geschäfte Rheinisch-Bergischer Kreis

Der "Marktplatz Gute Geschäfte" ist eine von der Bertelsmann Stiftung entwickelte Methode. Gemeinnützige Organisationen und Unternehmen kommen zusammen, tauschen sich per „Speeddating“ aus und wägen eine mögliche Partnerschaft ab. Geld spielt dabei keine Rolle, sondern die Tauschwährungen sind Know-how, Arbeitskraft und -zeit, Netzwerke und Arbeitsmittel. Die vom Rheinisch-Bergischen-Kreis ausgerichtete kostenfreie Veranstaltung fand zur Einschränkung der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht statt. Dafür wurde die Plattform #RheinBergEngagiert aufgebaut, die den virtuellen Austausch zwischen Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen jetzt ganzjährig ermöglicht.

Mehr Information unter http://www.gute-geschaefte-rbk.de