Presseinformationen

Preisübergabe des Gewinnspiels digitaler Adventskalender

Erstellt von Kathrin Kellermann | |   News

Da war die Freude in den Räumen des Kunstvereins am Markt 9 umso größer: Künstlerin Iris Seelig-Bayer, die eins ihrer Werke als Hauptpreis für den „Digitalen Adventskalender“ zur Verfügung gestellt hatte und Gewinner Heike Busch kennen sich. Das ahnte Werner Allendorf. Vorsitzender des Seniorenbeirats, der „Glückself“ spielen durfte, natürlich nicht. „Wir wussten es auch nicht, aber wir kommen beide aus Dabringhausen und haben uns kürzlich bei einem Malworkshop kennengelernt“, erzählen Malerin und Gewinnerin. „Ich hatte seit Schulzeiten nicht mehr gemalt und fand den Workshop sehr spannend, weil wir mit verschiedenen Stiften, Stilen und Farben experimentieren konnten“, sagt Heike Busch, die beim Gewinnspiel des „Digitalen Adventskalender“ auf der Website der Stadt Wermelskirchen den richtigen Lösungssatz zusammensetzte: „Ehrenamt macht Spaß, mach mit.“

Die Corona-Pandemie sorgte dafür, dass der im Jahr 2019 so erfolgreich gestartete „Lebendige Adventskalender“ zum zweiten Mal in digitaler Form stattfinden musste. Dafür hatten insgesamt 22 Vereine, Initiativen und soziale Organisationen informative, spannende und auch amüsante Beiträge über ihre ehrenamtliche Arbeit erstellt. „Präsenztreffen waren ja leider nicht möglich, aber so hatten die Vereine und Organisationen die Möglichkeit, sich an allen Tagen im Advent vorzustellen und Interessierten auch das Ehrenamt näherzubringen“, sagt Christiane Beyer vom Amt für Soziales und Inklusion, die das Projekt des Netzwerks „Wermelskirchen engagiert sich“ koordiniert hat.

Über den Erfolg der Advents-Aktion freut sie sich sehr: „Der digitalen Adventskalender gehörte im Dezember zu den Top Ten der abgefragten Beiträge auf der städtischen Website www.wermelskirchen.de und wurde insgesamt 2.406 mal angeklickt. Dabei kamen die virtuellen Besucherinnen und Besucher nicht nur aus Wermelskirchen, sondern auch aus Burscheid, Remscheid, Radevormwald und Leverkusen“, erzählt sie. Der beeindruckende Einblick in die ehrenamtlichen Aktivitäten der Vereine wurde oft gelobt, so Christiane Beyer bei der Gewinnübergabe im Kunstverein.

Es sei gar nicht so leicht gewesen, ein passendes Bild aus ihrem Atelier als Gewinn auszusuchen, gesteht Künstlerin Iris Seelig-Bayer lachend. „Es darf ja nicht zu groß sein, falls jemand nicht so viel Platz hat, die Farben nicht zu grell…“ Schließlich entschied sie sich für zwei Werke: eine abstrakte Acrylmalerei und ein Aquarell mit Muscheln in einem Wechselrahmen, der sowohl hingestellt, als auch aufgehängt werden kann. Ihr Angebot, notfalls im Atelier zu tauschen, wird die glückliche Gewinnerin Heike Busch wohl nicht annehmen: „Das Aquarell passt perfekt zu den Muscheln, die ich von der Nordsee mitgebracht habe.“

Auch die anderen Vereine und Organisationen, die sich beim „Digitalen Adventskalender“ vorgestellt haben, stellten Gewinne zur Verfügung: Einen Theaterbesuch gab es von „Grenzfrei Kreativ“, „Miteinander in Dabringhausen“ stiftete einen Restaurant-Gutschein, die Stadtführer zeigen zwei Gewinnerinnen und Gewinnern die schönsten Ecken der Stadt und die Stadtbücherei hat einen Gutschein für einen zwölf Monate gültigen Büchereiausweis zur Verfügung gestellt. Einen Aufstellkalender gab es von Kleine Linde, Waffelpausen von der Kirchengemeinde Hilgen-Neuenhaus: 2 x Waffelpause, ein Überraschungspaket hatte die Lebenshilfe zusammengestellt und Dorfkultur e.V. erfreut einen Teilnehmenden des „Digitalen Adventskalenders“ mit einer Eintrittskarte für ein Konzert.

Insgesamt beteiligten sich beim „Digitalen Adventskalender 2021“ folgende Vereine, soziale Organisationen und Initiativen:
1. Initiative 84 e.V.
2. Stadtbücherei
3. Haus der Begegnung
4. Miteinander in Dabringhausen gGmbH
5. Reparatur Cafe
6. Kunstverein e.V.
7. Hospizverein 
8. Seniorenpark carpe diem
9. Verein für christliche Gemeinschaft und Jugendpflege e.V., Kleine Linde
10. Grenzfrei kreativ e.V.
11. IG Stadtführer
12. Freiwilligen-Börse Wermelskirchen e.V. 
13. Caritas Heimstatt
14. Tura Pohlhausen
15. Bergischer Geschichtsverein Abteilung Wermelskirchen e. V.
16. Evangelisches Altenzentrum Haus Vogelsang
17. Evangelische Kirchengemeinde Hilgen-Neuenhaus
18. Dorfkultur e.V.
19. Ökumenischer Arbeitskreis Eine Welt e. V. Weltladen
20. Seniorenbeirat
21. Kinder- und Jugend-Parlament (KiJuPa)
22. DRK
23. Lebenshilfe Bergisches Land e.V.

Kontakt zur Meldung


C. Beyer

c.beyer@­wermelskirchen.de 02196 710-539 Amt für Soziales und Inklusion Adresse | Öffnungszeiten |
Große Freude bei der Preisübergabe.
Große Freude bei der Übergabe des Hauptgewinns des „Digitalen Adventskalenders“: Anna Hetzel vom Kunstverein, Künstlerin Iris Seelig-Bayer, Gewinnerin Heike Busch, Sozialamtsleiterin Tanja Dehnen sowie Christiane Beyer vom Amt für Soziales und Inklusion (von links) Foto: Stadt Wermelskirchen / Kellermann