Fortbildungsangebote

Die Koordinierungsstelle bietet in Kooperation mit der VHS und der Freiwilligenbörse Wermelskirchen e.V. regelmäßig Fortbildungsschulungen zu unterschiedlichsten Themen für Engagierte an.

Die Kurse sind für Menschen, die sich ehrenamtlich einbringen, kostenfrei.

Aktuell werden folgende Schulungen angeboten:

  • 06.10.2021 „Erfolgreich mit Ehrenamtlichen arbeiten“
    18.00 – 20.30 Uhr, Bürgerzentrum, Kleiner Saal

In diesem Seminar geht es um die neue Generation von Freiwilligen. Auf der Suche nach "Ehrenamtlichen" gilt es zu berücksichtigen, was die neuen Freiwilligen motivieren würde, im Verein mitzuarbeiten, oder an einer Aufgabe in einer Non-profit Organisation tätig zu werden.
Grundwissen, strategische Planung und Steuerung des freiwilligen Engagements, Gewinnung und Vorstandsentwicklung sind Themen dieses Seminars, in dem Sie nach dem Input an Umsetzungsstrategien für Ihren Verein oder Organisation arbeiten können.

  • 27.10.2021 „Wie find ich ein Ehrenamt?“
    16.30 – 18.00 Uhr, Bürgerzentrum, Raum 1.32

Das Ende eines Berufslebens ist ein guter Anlass sich mit dem Thema Ehrenamt auseinander zu setzen. Da bietet es sich an, die frei entstandene Zeit mit ehrenamtlicher Tätigkeit sinnvoll zu füllen. Sich ehrenamtlich zu engagieren kann unterschiedliche Beweggründe haben. Dazu gehören in erster Linie der Spaß oder die Chance, etwas für das Gemeinwohl zu tun und sein Umfeld zumindest im kleinen Rahmen mitzugestalten. Aber auch die erworbenen Kenntnisse einer langjährigen Berufstätigkeit an andere weiterzugeben oder die Geselligkeit in der Gruppe sind gute Motivationsgründe.

In diesem Workshop können Sie Ihre eigenen Rahmenbedingungen einbringen. Die bestehenden Möglichkeiten des Bürgerlichen Engagement in Wermelskirchen, wie der Einsatz in Kindergärten, Schulen, Seniorenzentren, in Einrichtungen für Menschen mit Fluchterfahrung oder Behinderung und im Umwelt- und Kulturbereich werden aufgezeigt.

Haben Sie ein Thema, was Sie besonders interessiert? Dann reichen Sie der folgenden Ansprechperson einen Vorschlag ein.

Ihre Ansprechperson

Frau C. Beyer

c.beyer@­wermelskirchen.de 02196 710-539 Adresse | Öffnungszeiten |

„Projektmittel richtig abrechnen für Initiativen, Vereine und Projekte“

Die Stiftung Mitarbeit vermittelt in einem Online-Seminar unter dem Motto "Der Verwendungsnachweis - (k)ein Buch mit 7 Siegeln" die Grundlagen für die Abrechnung von Fördergeldern und das Erstellen von Verwendungsnachweisen. Vorgestellt werden auch die Grundzüge der Buchhaltung und Belegführung und der Umgang mit den verbindlichen formalen Rahmenbedingungen einer Förderung wie beispielsweise Förderzeitraum und Bewilligungsbedingungen. 5. November 2021, 17.00 – 19.30 Uhr, Teilnahmebeitrag: 40,00 €

Fortbildung der Bürgerstiftung Remscheid

Die Bürgerstiftung Remscheid bietet über das Bürgerkolleg im Rahmen „Wir machen Bürger stark für das Ehrenamt“ ebenfalls kostenfreie Seminare für ehrenamtlich Tätige an.

http://www.buergerstiftung-remscheid.de/index.html

Juleica

Jugendliche ehrenamtliche Mitarbeiter*innen werden nach einer bundesweiten standardisierten Vorgabe für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen qualifiziert.
Als Nachweis für die Teilnahme an der Ausbildung erhalten sie eine Jugendleiter*innen-Card.

Mehr Information www.juleica.de

Die Qualifizierung junger Menschen hat in Wermelskirchen das evangelisch-freikirchliche Sozialwerk e.V. übernommen.

Kontakt:
JUCA offener Jugendtreff des evangelisch-freikirchlichen Sozialwerks e.V.
Markt 13
42929 Wermelskirchen
André Frowein
Telefon: 02196/ 88 81 19
E-Mail:team@your-juca.de

Ihre Ansprechperson

Frau K. Töbelmann

K.Toebelmann@­wermelskirchen.de 02196 710-526 Adresse | Öffnungszeiten |

Freiwilligendienste

Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre können sich nach dem Schulabschluss in einem Jugendfreiwilligendienst engagieren. In zahlreichen Einrichtungen stehen vielfältige Tätigkeitsbereiche zur Auswahl, um ein Freiwilliges Soziale Jahr (FSJ) oder ein Freiwilliges Ökologische Jahr (FÖJ) zu absolvieren. FSJ und FÖJ können auch im Ausland geleistet werden.
Das Engagement ist ein wichtiger Beitrag für die Gesellschaft, dient der beruflichen Orientierung und verbessert die Chancen bei der Ausbildungs- und Beschäftigungssuche.


Beim Bundesfreiwilligendienst (BFD) können sich Interessierte jeden Alters Gemeinwesenorientiert engagieren. Der freiwillige Einsatz kann in den Bereichen Soziales, Kultur, Bildung und Zivil- und Katastrophenschutz geleistet werden.

https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/themen/engagement-und-gesellschaft/freiwilligendienste
 
Stellenangebot in Wermelskirchen:
Aktuell liegt von keiner Einrichtung ein Stellenangebot vor.
 
Die Stellenanzeige mit den dazugehörigen Datenschutzvereinbarungen können nachfolgend heruntergeladen werden. Ausgefüllt zurück an die Koordinierungsstelle, dient sie als Vorlage zur Veröffentlichung auf der städtischen Homepage.

Downloads:

Ihre Ansprechperson

Frau C. Beyer

c.beyer@­wermelskirchen.de 02196 710-539 Adresse | Öffnungszeiten |