Vorwort des Bürgermeisters

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

bürgerschaftliches Engagement ist eine wesentliche Säule unseres Zusammenlebens. Viele Angebote, Hilfestellungen und Unterstützungsleistungen könnten ohne ehrenamtlichen Einsatz nicht bereitgestellt werden.

Seine Stärkung in allen Lebensbereichen ist deshalb Ausdruck gesellschaftlicher Verantwortung. Ehrenamtliches Engagement hilft unserer Gesellschaft, bereichert aber auch den ehrenamtlich Tätigen. Immer mehr Menschen entwickeln angesichts der wachsenden Komplexität und Anonymität moderner Gesellschaften den Wunsch nach persönlicher Mitwirkung und nach aktiver Gestaltung der eigenen Lebensverhältnisse. Gerade in Wermelskirchen ist dies in besonderem Maße möglich. In vielen Projekten und Organisationen, Vereinen und Verbänden kümmern sich Bürgerinnen und Bürger um ihre Mitmenschen oder schaffen kulturelle und sportliche Angebote.

Das geschieht auf vielen Gebieten mit großer Qualität und Nachhaltigkeit für Gebende und Nehmende. Die Seite "Bürgerliches Engagement & Ehrenamt" auf www.wermelskirchen.de bietet einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren. Sie finden hier konkrete Ansprechpartner und Kontaktdaten, Angaben zu den Aufgaben und Angeboten in den einzelnen Organisationen und Projekten. So können die, die sich ehrenamtlich engagieren wollen, ihr Handlungsfeld und ihren Einsatzort aufgrund ihrer Interessen oder ihrer beruflichen Erfahrung konkret und schnell finden. Weitere Eintragungen von Institutionen, Selbsthilfegruppen, Vereinen und Verbänden sind erwünscht, um das breite Angebot in unserer Stadt vielen zugänglich zu machen. In Anerkennung für die ehrenamtlich und freiwillig engagierten Bürgerinnen und Bürger hat die Stadt Wermelskirchen in Zusammenarbeit mit der Landesregierung und der Freiwilligenbörse Wermelskirchen e.V. die Ehrenamtskarte eingeführt.

Die Ehrenamtskarte hat einen praktischen Nutzen: Sie ermöglicht ihren Inhaberinnen und Inhabern Vergünstigungen in vielen öffentlichen und privaten Einrichtungen. Mehr Informationen zur Ehrenamtskarte finden Sie hier>>>