Projekt Umbau Eifgen-Stadion Wermelskirchen

Im Rahmen des Umbaus des Eifgen Stadions werden der bestehende Rasenplatz und die umlaufenden Tennenlaufbahnen sowie die bestehenden Segmente rückgebaut und gegen eine moderne, zeitgemäße Sportanlage ersetzt.

Die Planung der Sportanlage sieht folgende Bestandteile vor:

  • Bau eines Fußballgroßspielfeldes in Kunstrasen (sand- und gummiverfüllt), 100x66m netto-Spielfläche
  • Bau von 3 umlaufenden Langstreckenlaufbahnen sowie von 2 x 4 Kurzstreckenlaufbahnen (je West und Ostseite) in Kunststoff ("Tartan")
  • Bau eines zusätzlichen Kunststofffeldes und einer Sprunggrube im Nordsegment für Weit- und Hochsprung
  • Das Südsegment erhält Naturrasen, der für allgemeine Nutzungen zur Verfügung steht

Weiterhin werden auf einem Teil des obersten bestehenden Tennenspielfelds (unterhalb des Quellenbades) weitere Weitsprunganlagen sowie Kugelstoß- und Speerwurfeinrichtungen angelegt.

Textrecherche im Ratsinformationssystem ALLRIS