Die Balkantrasse


Die Balkantrasse dient nicht nur der touristischen Erschließung, sie entwickelt sich in den letzten Jahren immer mehr in Richtung Verkehrsader, die auch von Berufspendlern genutzt wird.

Im Jahr 2015 wurde durch den Rheinisch-Bergischen Kreis in Zusammenarbeit mit der RadRegionRheinland eine Dauerzählstelle an der Wermelskirchener Stadtgrenze zu Burscheid-Hilgen installiert.

Die ermittelten Zahlen bestätigen die im Sommer wie auch im Winter starke Frequentierung des Rad- und Gehweges der Stadt Wermelskirchen und der Stadt Burscheid.

Gezählt werden lediglich Radfahrer und dies in beiden Richtungen. Davon wurden allein im ersten Jahr, von Juni bis Dezember, 55.711 registriert. Im gesamten Jahr 2016 waren es schon 92.726 Radler, wie den unten angeführten Jahresbilanzen entnommen werden kann. Dieser Wert wurde von Jahr zu Jahr getoppt. Im Jahr 2020 haben sich die Zahlen im ersten Halbjahr im Gegensatz zum Vorjahr mehr als verdoppelt; was nicht zuletzt auch der Corona-Pandemie geschuldet sein könnte.

 

Monat gezählte Radfahrer 2020 gezählte Radfahrer 2021 gezählte Radfahrer 2022
Januar 3.757 4.192 4.285
Februar 3.417 10.645 5.054
März 12.218 13.285 15.157
April 32.488 14.775 14.018
Mai 29.374 19.524 19.035
Juni 24.408 23.030 18.499
Juli 22.783 17.887 21.270
August 22.612 17.018 22.385
September 19.805 18.759 11.889
Oktober 9.035 10.027 12.747
November 10.932 4.584 7.191
Dezember 5.705 3.149  
       

Jahresbilanzen

Jahr Summe Durchschnitt/Tag Spitzentageswert am Zeitraum der Messungen
2015 55.711 295 1486 Sonntag, 2. August 2015 ab Juni 2015
2016 92.726 253 1500 Donnerstag, 26. Mai 2016 ganzjährig
2017 110.157 302 1821 Sonntag, 18. Juni 2017 ganzjährig
2018 129.899 356 1764 Sonntag, 6. Mai 2018 ganzjährig
2019 125.493 344 1806 Sonntag, 9. Juni 2019 ganzjährig
2020 196.534 537 2413 Sonntag, 26. April 2020 ganzjährig
2021 156.875 430 2248 Sonntag, 30. Mai 2021 ganzjährig
2022 151.530 454 1601 Sonntag, 15. Mai 2022 laufendes Jahr (Stand 01.12.2022)