Vorwort der Bürgermeisterin

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

oft werde ich gefragt, was Wermelskirchen so besonders macht. Und da ist meine Antwort stets: „Das große bürgerliche Engagement der Wermelskirchenerinnen und Wermelskirchener.“ Unsere Stadt lebt davon, dass so viele Menschen ihre Zeit, ihre Kraft und ihr Können in Vereinen und Organisationen einbringen, um das öffentliche Leben mitzugestalten. Dieses bürgerschaftliche Engagement ist eine wesentliche Säule unseres Zusammenlebens und ohne Zweifel eine starke Säule dieser Stadt.

Und ich kann nicht oft genug betonen, wie stolz wir alle darauf sein können, dass in unserer verhältnismäßig kleinen Stadt Ehrenamt so großgeschrieben wird. Viele Angebote, Hilfestellungen und Unterstützungsleistungen könnten ohne diesen ehrenamtlichen Einsatz nicht bereitgestellt werden. Ein ganz herzliches „Danke“ gilt allen Ehrenamtlichen!

Sehr viele Menschen in unserer Stadt bringen sich bereits ehrenamtlich ein und realisieren damit wichtige Projekte des Gemeinwohls. Ehrenamtliches Engagement bereichert aber auch die ehrenamtlich Tätigen, die in Zeiten wachsender Komplexität der modernen Gesellschaft durch ihr Engagement aktiv dazu beitragen, auch die eigenen Lebensverhältnisse zu gestalten. Das ist in Wermelskirchen in besonderem Maße möglich: In vielen Projekten und Organisationen, Vereinen und Verbänden kümmern sich Bürgerinnen und Bürger um ihre Mitmenschen oder schaffen kulturelle und sportliche Angebote.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen kleinen Überblick über die Vereine, Initiativen und Organisationen geben, die mit ihrer engagierten Arbeit einen sehr wichtigen Beitrag dazu leisten, das Leben in Wermelskirchen noch lebenswerter zu gestalten. Vielleicht können wir so noch mehr Menschen in der Stadt dafür zu interessieren, sich ehrenamtlich zu engagieren. Sie finden hier Ansprechpartnerinnen und –partner, Kontaktdaten sowie Angebote und Aufgaben der Organisationen und Projekte. Das macht es Bürgerinnen und Bürgern, die sich aktiv einbringen wollen, leichter, ein passendes Handlungsfeld aufgrund ihrer Interessen oder ihrer beruflichen Erfahrung zu finden.

Helfen kann dabei auch das Netzwerk „Wermelskirchen engagiert sich“. Dieser freiwillige Zusammenschluss von Vereinen, Organisationen und Initiativen hat sich zum Ziel gesetzt, das bürgerliche Engagement in Wermelskirchen zu stärken und aufzuwerten. Die Mitglieder bringen ihre Erfahrungen, ihr Wissen, ihre Kenntnisse und ihr Können für die Umsetzung gemeinsamer Projekte ein.

Als Anerkennung und Dankeschön für die ehrenamtliche Arbeit für das Gemeinwohl wird übrigens seit 2011 von der Stadtverwaltung und der Freiwilligen-Börse Wermelskirchen e.V. die Ehrenamtskarte NRW an Engagierte ausgegeben. Die Würdigung und die damit verbundenen vergünstigten Angebote in öffentlichen, gemeinnützigen und privaten Einrichtungen in ganz NRW erhalten all jene, die einen beachtlichen Teil ihrer Zeit und Kraft ehrenamtlich für die Gesellschaft einsetzen.

Ehrenamt ist wichtig – und macht viel Freude und Spaß! Ich würde mich freuen, wenn noch mehr Bürgerinnen und Bürger Zeit und Lust finden, sich für ihre Stadt und die Menschen zu engagieren.

 


Ihre Ansprechperson


Bürgermeisterin Marion Lück

M.Lueck@­wermelskirchen.de 02196 710-181 Dezernat I Verwaltungsvorstand Adresse | Öffnungszeiten |